A_124_FRP

Read or Download A_124_FRP PDF

Best construction books

Electrical Installation Calculations: For compliance with BS 7671: 2001

This publication offers suggestions on the way to perform the calculations required for circuit designs in compliance with the Wiring rules. it's been up to date to take account of alterations brought through BS 7671 : 2001 and modification 1 to the normal which incorporated a brand new desk of current-carrying capacities.

Profitable Partnering in Construction Procurement (Cib Proceedings, 224.)

Ecocnomic Partnering in development Procurement is a compilation of papers provided on the CIB W92 Symposium held in Chaing Mai, Thailand in January 1999. This quantity, drawing on contributions from top specialists in building agreement procurement from 22 nations, addresses the problems of tradition inside of enterprises and nationwide cultures and their influence on procurement, functionality and profitability.

Willis's elements of quantity surveying

In response to an unique paintings: components of volume surveying / Arthur James Willis. 1935

Extra info for A_124_FRP

Example text

Für Stähle, die sich im alkalischen Bereich befinden, kann diese Gefahr vernachlässigt werden. Erst ein karbonatisierter Zementstein bietet die Voraussetzung für die Freisetzung des löslichen Sulfates als Stimulator der Korrosion. 5 Alkali-Kieselsäure-Reaktion (AKR), Alkalitreiben Bei Alkali-Kieselsäure-Reaktion (AKR) handelt es sich um eine Wechselwirkung zwischen der alkalischen Porenlösung des Zementsteins und der reaktiven Kieselsäure in der Gesteinskörnung mancher Vorkommen, die bei einem hohen Feuchtigkeitsgehalt des Betons eintritt.

A Abplatzungen [4]. 4 Elektrochemische Mechanismen/Korrosion Die Korrosion der Bewehrung stellt eine wichtige Ursache für Schäden an Stahlbetonbauwerken dar. Die Korrosionsvorgänge sind elektrochemische Prozesse, bei denen sich eine Anode und eine Kathode ausbilden. An bewehrtem Beton können zwei Arten von Korrosion auftreten: Korrosion infolge von Depassivierung des Stahls und Lochfraßkorrosion bei Einwirkung von Chloriden. 1 Korrosion infolge von Depassivierung des Stahls Sinkt der pH-Wert z.

5 Brand und Brandgase Bei Brand finden temperaturabhängige physikalische und chemische Umwandlungen statt. Nach dem Verdampfen des Kapillarwassers und des in den Gelporen des Zementsteins physikalisch gebundenen Wassers, beginnt bei ca. 180 ◦ C der Abbau des Gels. Bei ca. 38 4 Schäden und deren Ursachen 500 ◦ C zersetzt sich das Calciumhydroxid, bei 550 ◦ C findet die Kalzinierung der KalksteinGesteinskörnung statt, gefolgt vom Schmelzen des Betons, das bei ungefähr 1150 ◦ C einsetzt. Neben diesen Veränderungen sind schädigende Nebeneffekte zu beachten, die durch das Löschen auftreten.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 23 votes